Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes MANNERSDORF

Am Samstag den 11. März fand im Gasthaus Schneider die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes statt. Neben zahlreichen Seniorinnen und Senioren, konnte Obmann Wolfgang HOLZER als Ehrengäste Vizebürgermeister Rudi ACKERL und Stadtparteiobfrau Katharina NEUHAUSER-WELKER begrüßen.

Nach dem Totengedenken berichteten Vizebgm. Rudi Ackerl und Stadtparteiobfrau GR Katharina Neuhauser Welker über aktuelle Themen aus der Gemeinde. So wird im kommenden Mai das Blaulichtzentrum (Feuerwehrhaus und Polizei) an der Hintausstraße eröffnet. Zum 300. Todestag von Maria Theresia werden einige Gedenk-Veranstaltungen abgehalten.

Seniorenbund-Obmann Wolfgang Holzer berichtete über die zahlreichen Veranstaltungen des Vereins im Jahr 2016 wie z.B. Muttertags- und Vatertags Veranstaltung, Spanferkelessen beim Sommerer, Ganslessen im Gasthaus Schneider, wo auch die Weihnachtsfeier abgehalten wurde. Ausflüge wurden unter anderem, in den burgenländische Seewinkel unternommen. Der Senioren-Urlaub ging wieder nach Mönichwald. Wolfgang Holzer informierte seine Mitglieder über geplante Aktivitäten in den nächsten Monaten, eine Modenschau mit Frühstück (Modehaus-Adler) und dem Besuch des Glasmuseums in Weigelsdorf.

Der Kassabericht wurde von Hermine Weitzberger verlesen.

Fünf Seniorenbundmitglieder wurden für ihre Tätigkeit im Verein gehrt. Marianne Schuch (siehe Foto) für ihre 25jährige Mitgliedschaft.

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte ein gemütliches Beisammensein.